Die Bootsprüfung in der Schweiz - jetzt loslegen

Wenn Sie in der Schweiz ein Motorboot mit mehr als 6 kW (Bodensee 4,4 kW) oder ein Segelschiff mit mehr als 15 m² Segelfläche (Bodensee 12 m²) führen möchten, müssen Sie eine Bootsprüfung in der Schweiz absolvieren.
Die Bootsprüfung besteht aus einer theoretischen Prüfung und einer praktischen Prüfung wobei die Theorieprüfung vor der praktischen Prüfung absolviert werden muss.

Weitere Infos:
Infos zur Motorbootprüfung Kat. A
Infos zur Segelprüfung Kat. D

Theorieprüfung

Die Theorieprüfung ist für Motorboot und Segelschiff identisch und wird beim Schifffahrtsamt Ihres Wohnkantons abgenommen.
Um sich optimal vorzubereiten, empfehlen wir Ihnen die BoatDriver-Lernsoftware . Die Software enthält den gesamten Lernstoff, welcher für die offizielle Theorieprüfung / Bootsprüfung notwendig ist, sowie den schweizerischen Fragenkatalog mit allen offiziellen Theoriefragen inklusive aller Fragen zu den Grenzgewässern.

Praktische Bootsprüfung

Grundsätzlich findet die praktische Bootsprüfung auf einem Gewässer ihres Wohnkantons statt. Wollen Sie die Prüfung auf einem Gewässer eines anderen Kantons absolvieren, dann müssen Sie beim Schifffahrtsamt ein Gesuch stellen und die Sachlage begründen. In der Regel wird das Gesuch bewilligt.



Weitere Informationen zur Bootsprüfung auf Ihrem bevorzugten See oder Fluss finden Sie unter den folgenden Links: