Küstenschein

Neu bietet BoatDriver einen Komplettlerngang für den Küstenschein an. Damit ist es möglich weltweit auf allen Küstengewässern ein Motorboot- oder ein Segelschiff zu führen.

Der Praxisunterricht, wie die Prüfung finden auf der Insel Reichenau, am Bodensee statt.

Der Komplettkurs enthält folgendes:

  • Lernsoftware für den Sportbootführerschein See inkl. Navigationsbesteck und weiteres Material.
  • Praxisunterricht auf einem Motorboot mit Aussenbordantrieb (Max. 4 Termine zu 2 Stunden)
  • Prüfungsfahrt
  • Administrative Unterstützung in allen Belangen

Nicht inklusive sind:

  • Amtliche Gebühren von ca. 130 CHF
  • Sehtest, Hörtest, Arztzeugnis von ca. 50 CHF

Theorie im Selbststudium:
Die Vorbereitung auf die Theorieprüfung für den Sportbootführerschein See kann ohne Probleme im Selbststudium erfolgen. Das Produkt "BoatDriver - Set9: Küstenschein" enthält die gesamte Theorie wie auch sämtlich Theorie- und Navigationsaufgaben mit den Antworten. Die Boatdriver-Software wird explizit vom Deutschen Motoryachtverband (DMYV) empfohlen.

Theorie Crash-Kurs:
Der Crash-Kurs bereitet Sie in den Themen Navigation, Wetter, Seemannschaft und Recht zielgerichtet auf die Theorieprüfung zum Sportbootführerschein See vor. 

Kursdaten Sommerkurs: 06./07. Juli 2019
Kursdaten Herbstkurs: 21./22. September 2019

Die Kurszeiten: Samstag 10:00 Uhr bis 18:00 Uhr, Sonntag 10:00 bis ca. 14:00 Uhr

Praktischer Teil:
Die Praxisausbildung findet an individuell vereinbarten Terminen statt. Wenn Sie bereits den Schweizerischen Schiffsführerausweis der Kat. A besitzen, reichen für die Prüfungsreife in der Regel 2-3 Termine à 2 Stunden bei maximal zwei Schülern auf dem Boot bez. gleich viele Einzelstunden bei einem Schüler auf dem Boot. Dies bedeutet, ein Schüler benötigt 2-3 Stunden am Steuer. Bis zu max. 4 Termine sind im Preis inklusive.

Die Ausbildung findet auf gutmütigen Booten mit Aussenbordmotor statt. 

Folgende Aufgaben können an der praktischen Prüfung verlangt werden:

  • Ablegen
  • Rettungsmanöver (Person über Bord bzw. Boje über Bord)
  • Fahren nach Kompass
  • Peilen (einfache Peilung oder Kreuzpeilung)
  • Anlegen
  • Fahren nach Schifffahrtszeichen
  • Wenden auf engstem Raum
  • Anlegen einer Rettungsweste bzw. eines Sicherheitsgurtes
  • Manöverschallsignal
  • Knoten

Prüfungstermine für die Fahrpraxis:
14. Juli 2019 Insel Reichenau, Bodensee
29. September 2019 Insel Reichenau, Bodensee

Weitere Prüfungstermine auf Anfrage!

Vorkenntnisse:
Schweizer Schiffsführerausweis Kat. A empfohlen (oder ähnliche Erfahrung in der Fahrpraxis)