Fragen und Antworten zum Küstenschein

Fragen und Antworten zum Küstenschein

Wo ist der Küstenschein (Sportbootführerschein See) gültig?

Der Küstenschein (Sportbootführerschein See) ist ein amtlicher Ausweis und entspricht einem internationalen Bootsführerschein, der weltweit anerkannt wird, denn er enthält das internationale Zertifikat, welches seit dem Jahr 2000 als Nachweis der notwendigen fachlichen Qualifikation für das Führen von Schiffen im Ausland ist.


Darf ich mit dem Küstenschein (Sportbootführerschein See) auf dem Meer fahren?

Ja, der Küstenschein (Sportbootführerschein See) ist ein internationales Zertifikat und berechtigt zum Führen von Segel- und Motorbooten auf allen Meeren. 


Kann ich mit dem Küstenschein nur Motorboote fahren?

Nein, mit dem Küstenschein (Sportbootführerschein See) dürfen auch Segelschiffe, Jetskis und andere Boote geführt werden, welche nicht gewerbsmässig genutzt werden.


Kann ich mit dem Küstenschein (Sportbootführerschein See) auch auf Schweizer Seen fahren?

Nein, mit dem (Sportbootführerschein See) dürfen keine führerscheinpflichtige Binnenreviere befahren werden. 


Kann ein Schweizer Staatsbürger den Küstenschein erwerben?

Ja, dies ist möglich.


Was für Vorkenntnisse benötige ich?

Grundsätzlich benötigen Sie keine Vorkenntnisse für den SBF See. Wenn Sie jedoch den Schweizerischen Schiffsführerausweis bereits besitzen oder ähnliche Erfahrung in der Fahrpraxis aufweisen, dann benötigen Sie für Vorbereitung auf die Praxisprüfung 2-3 Stunden.


Bei wem muss ich die Prüfung ablegen?

Die Prüfung kann bei den Prüfungsausschüssen der folgenden Verbände abgelegt:

  • Deutscher Seglerverband (DSV)
  • Deutscher Motor-Yacht-Verband (DMYV)
  • Allgemeiner Deutscher Automobil-Club (ADAC)

Die Theorieprüfung kann direkt bei den Prüfungsausschüssen abgelegt werden. Für den Schweizer Anwärter bietet sich der DSV-Prüfungsausschuss Bodensee an. Prüfungstermine für die Theorieprüfung finden Sie unter folgendem Link:

http://www.pruefungsausschuss-bodensee.org/pruefungstermine/sportbootfuehrerscheine/sbf-binnen.html

Die Praxisprüfung wird direkt bei der Schule der praktischen Ausbildung absolviert.


Muss die Theorieprüfung und die Praxisprüfung am gleichen Tag abgelegt werden?

Nein, die Theroieprüfung kann bis zu einem Jahr vorher und einem Jahr nach der praktischen Prüfung abgelegt werden.