Capri, Amalfi

Ausbildungstörns, Motorboot- und Ferientörns mit erfahrenem Skipper

Mit der Motoryacht entlang der Amalfiküste und Capri

Die praktische Hochsee-Ausbildung für den Hochseeschein Schweiz mit Motorboot startet in Salerno. Salerno ist eine wunderbare Stadt, welche 58 Km südlich von Neapel liegt. Der Standort den Törn von hier aus zu starten ist ideal, weil von hier sowohl kleinere Touren nach den Wahnsinns-Orten Amalfi, Capri oder Ischia möglich sind. Auch grössere Reisen, z.B. nach Palermo, Cagliari oder Tropea können von hier aus gestartet werden. Dank dem milden Klima sind die Voraussetzungen perfekt. Der Flug aus Zürich oder Basel nach Napoli dauert 1 Stunde und 40 Minuten. Die Fahrt vom Flughafen zum Städtchen Salerno dauert je nach Verkehr ca. 50 Minuten. Die Ankunft ist in der Regel am späten Nachmittag. Je nach Wetterbedingungen wird mit einer Nachtfahrt oder einem gemeinsamen Abendessen begonnen. Bei allen Touren (260sm oder 510sm) wird in einer Wohnung oder in einem Hotel übernachtet. Einzelpersonen haben ein Einzelzimmer und Paare haben ein Doppelzimmer in der Nähe des Hafens. Je nach Wetterbedingungen werden, während der Ausbildung, eine oder mehrere Nachtfahrten durchgeführt.

Es wird ein Meilentörn pro Monat (April, Mai, Juni, September und Oktober) durchgeführt. 

Ein absolutes Muss ist der Besuch von Amalfi. Die kleine Stadt Amalfi ist in den 50er Jahren von den damaligen Hollywood-Stars, die in Italien Filme drehten, entdeckt worden. Glücklicherweise ist der damalige Charme des Ortes bis heute erhalten geblieben. Natürlich darf Capri nicht in der Liste der Zwischenstopps fehlen. Zwar wird vieles für die nautische Praxis gelernt aber auch für das Staunen und Entdecken der Naturschönheiten bleibt genügend Zeit.

Eine beliebte Überfahrt, bei grösseren Touren, ist der Abstecher nach den Äolischen Inseln (auch Liparische Inseln genannt). Falls es das Wetter und das Meer erlaubt, werden hier 1-2 Tage verbracht. In dieser Gegend liegen viele verschiedene interessante und spektakuläre Inseln.  Diese zwei separaten Übernachtungen in Lipari sind im Preis nicht inbegriffen. Diese Fahrt kann leider nicht garantiert werden, denn der Skipper entscheidet kurzfristig, ob die Überfahrt wetterbedingt unternommen werden kann oder nicht. Es werden immer 1-2 Tage Schlechtwetter-Reserve eingerechnet werden. Da das Wetter aber oft ausgezeichnet ist, können die Reservetage zur freien Verfügung genutzt werden. Viele Kunden unternehmen eine Stadtbesichtigung nach Napoli. Dieser Meilentörn ist ein absolutes Highlight!


Was brauchst du, um ein Skipper zu werden? Wie kommst du zu einem Hochseeausweis? Was ist der Unterschied zwischen Hochseeausweis und Küstenschein? Du benötigst mehr Informationen? Dann lese hier weiter.


Die Motoryacht

Enterprise Marine EM46

Es handelt sich um das neue 46-Fuss Enterprise Marine EM46 mit zwei D9-575 Volvo Penta Motoren (2x 575PS).


Eckdaten und Kosten

Distanzen und Dauer
260 Seemeilen: 5 Tage auf See, 7 Tage vor Ort
510 Seemeilen: 10 Tage auf See, 7 Tage vor Ort

Reisedaten und Preise
April, Mai, Juni, September, Oktober, 1-2x im Monat.
Teile uns dein optimales Anreisedatum mit, wir helfen dir gerne bei der Buchung deiner Wunschdaten.

Daten für 1 Woche à CHF 3100.00 pro Person
08.09. bis 15.09.21
15.09. bis 22.09.21
25.09. bis 02.10.21
02.10. bis 09.10.21
06.11. bis 13.11.21

Daten für 2 Wochen à CHF 5200.00 pro Person
08.09. bis 22.09.21
25.09. bis 09.10.21
06.11. bis 20.11.21

Meilentörn als Privatkurs  à CHF 18`900.- pro Boot
Frei wählbare Termine

Kosten Ausbildungsstörn zum Pauschalpreis
Der Veranstalter bietet einen Pauschalpreis an, ohne "versteckte" Kosten.
Alle nötigen Leistungen sind im Preis inbegriffen.

Leistungen der Meilentörns im Detail

Im Preis inbegriffen

  • Boots-Charter
  • Übernachtungen
    (Hotel oder Ferienwohnung)
  • Frühstück
  • Bordkasse für Getränke und Essen am Tag auf dem Boot (Snacks für während der Fahrt)
  • Gebühren für Hafen
  • Kosten für Treibstoff
  • Skipperlohn
  • Gesamte Organisation und Koordination

Im Preis nicht inbegriffen

  • Anreisekosten (Flug und Flughafentransfer)
  • Verpflegung an Land
    (am Abend oder bei Ausflügen)
  • Abend- und Nachtunterhaltung
  • Mittagessen auf dem Boot oder an Land
  • Individuelle Zusatztage vor oder nach dem eigentlichen Meilentörn (Übernachtungen, Transfers, Ausflüge)
  • Souvenirs
  • Aus der Bordkasse werden keine alkoholischen Getränke bezahlt, solche müssen individuell gekauft werden

Nicht nur Meilen, sondern aktive Teilnahme

Folgende nautische Praxis bekommst du an den Meilentörns

  • Generelle Kenntnis der Yacht, Kenntnisse in ihrer Benützung, in der Unterbringung von Sicherheitsausrüstung sowie in der Überprüfung von Motor und Instrumente
  • Kenntnis der Kollisionsverhütungsregeln
  • Beurteilung des Wetters und des Seegangs
  • Sichere Navigation, bestimmen der eigenen Position, wählen einer geeigneten Route, bedienen Kartenplotter
  • Anker- und Anlegemanöver
  • Manöver-Training in verschiedene Häfen unter engen Verhältnissen
  • Mensch-über-Bord-Manöver

Anerkennung der Meilen
Der Hintergrund der Meilentörns ist die ausreichende nautische Praxis unter echten Bedingungen. Die Praxis wird auf den hochseetüchtigen Sport- und Vergnügungsschiffen der entsprechenden Kategorie auf dem Meer durchgeführt. Dabei wird auf die aktive Beteiligung der Kursteilnehmer an der Navigation und der Schiffsführung geachtet. Es werden alle Anforderungen beachtet, die an die praktische nautische Ausbildung gebunden sind und so wie sie in der schweizerischen Verordnung des SSA über den schweizerischen Fähigkeitsausweis zum Führen von Yachten zur See steht. Ebenfalls wird die korrekte Logbuchführung gewährleistet.

Durchführung der geplanten Meilen
Es wird zu 100 Prozent bestrebt, die geplanten Meilen durchzuführen. Es steht allerdings die Sicherheit der Besatzung an oberster Stelle. Werden die meteorologischen Gegebenheiten die Sicherheit der Besatzung nicht zu jederzeit gewährleistet, dann wird für die Sicherheit und gegen die geplante Anzahl Nachweis-Meilen entschieden. 

Besatzung
Die Skipperinnen und Skipper sind ausschliesslich Personen, welche nach dem Recht des Flaggenstaates des Schulbootes zur Führung eines solchen Schiffes der entsprechenden Kategorie berechtigt und als Instruktoren ausgebildet sind. Sie kennen die lokalen Gegebenheiten in Bezug auf Wetter, Meeres-Eigenschaften, Häfen, rechtliche Aspekte, Bräuche und Orte, welche für die Ausbildung interessante sind.

Überquerungen
Bei grösseren Überquerungen (100 sm und mehr) werden genügend Zwischenstopps eingeplant. Übernachtungen werden bei Motorboot-Meilentörns, wenn immer möglich an Land durchgeführt.
Die zusätzlichen Übernachtungen sind nicht im Preis inbegriffen.

Teilnehmerzahl
Maximal 8 Lernende (+ 4 Partner/innen)

Vorkenntnisse
Schweizer Führerschein für die Binnenschifffahrt.

Allgemeine Bedingungen
Es gelten die Allgemeinen Geschäftsbedingungen des Veranstalters

Veranstalter
Hochsee.Schule, Schweiz (Celia Ausbildungsdienstleistungen)


Hast du eine Frage zum Törn? Bitte kontaktiere mich, ich helfe dir gerne weiter:
niels.frederiksen@boatdriver.ch+41 33 508 76 91


Interessiert? Kontaktiere uns

Durch das Absenden von diesem Formular akzeptierst du unsere AGBs

Anmeldung erfolgreich