Logbuch der Angst

Der Fall APOLLONIA
Artikelnummer
BD2558
21.50 CHF   inkl. MwSt., exkl. Versandkosten
Voraussichtliches Lieferdatum: Vergriffen

Verwandte Produkte

mehr anzeigen weniger anzeigen

Der Feind in meinem Boot

Der erschreckendste Moment beim Lesen des Buches von Klaus Hympendahl ist vielleicht jener, wenn man Verständnis spürt für den Mörder Jörg Röttich. Hympendahls „Logbuch der Angst“ zitiert detailgenau einen Aufsehen erregenden Mordfall aus den achtziger Jahren. Von sechs Seglern, die zur Atlantik- Überquerung starten, erreichen nur vier das Ziel in der Karibik. Das Eigner-Ehepaar wird erschossen und in den Ozean geworfen, ein weiteres Crewmitglied überlebt schwer verletzt – der Fall Apollonia ist das packende Psychogramm eines Dramas.

Analytisch wie ein Arzt notiert Klaus Hympendahl: „In dieser Nacht werden Vorentscheidungen getroffen, von deren Folgen die Beteiligten noch nichts ahnen.“ Wir sind auf Seite 149 seines Buches, wir sind an jenem Point-of-no-return, der zu einem der spektakulärsten Mordfälle auf See führen sollte. In seinem „Logbuch der Angst“, das jetzt als Taschenbuch im Delius Klasing Verlag erschienen ist, zeichnet der routinierte Weltumsegler und Journalist den Fall „Apollonia“ nach, der Anfang der achtziger Jahre die Justiz und Republik bewegte.

Sechs Menschen wollen an Bord einer eleganten Yacht den Atlantik überqueren. Nur vier werden den Törn überleben, einer schwer verletzt. Die Enge an Bord, wo Charakterschwächen schnell eskalieren, erzeugt die Voraussetzung für die Tragödie auf dem Ozean. Hympendahl gelingt es, ohne reisserisch zu werden, das Szenario zweier Morde nachzuzeichnen. Ihm gelingt dies so eindrucksvoll, dass etwas Erschreckendes passiert: Der Leser empfindet Verständnis dafür, dass es zur mörderischen Tat kommt. So plötzlich und brutal sie ist, so logisch erscheint sie nach der Lektüre der 272 Seiten.

Hympendahl gelingt damit ein bemerkenswerter Spagat: Weder verliert er sich in romanhafter Beschreibung, noch stirbt die Story im Protokollstil der Ereignisse. Ein Buch nicht nur für Segler, sondern für jeden Menschen, der mehr wissen will über die dunkle Seite der menschlichen Seele.

Auflage:  2. Auflage 2011
Verlag:  Delius Klasing
Format:  kartoniert
ISBN:  978-3-7688-3253-3
Seiten:  272
Maße:  13.5 x 21.7 cm

mehr anzeigen weniger anzeigen
Detailinformationen
Artikelnummer BD2558
Haupttitel Logbuch der Angst
Untertitel Der Fall APOLLONIA
Garantie 0
ISBN 978-3-7688-3253-3
EAN 9783768832533
Hersteller / Verlag Delius Klasing / E. Maritim
Rückgaberecht Gemäss unseren AGBs
Produkttyp Buch
Mittel Papier
Kategorien Unterhaltung / Krimi
Sprache Deutsch
Autor Klaus Hympendahl
Erscheinungsjahr 2011
Ausführung Kartonierter Einband
Gewicht (kg) 0.376
Dimension 1 (cm) 21,7
Dimension 2 (cm) 13,6
Dimension 3 (cm) 2,2
mehr anzeigen weniger anzeigen
mehr anzeigen weniger anzeigen