Hochseeausbildung

Hochseeschein

1. Vorbereitung auf die Theorieprüfung

Es gibt verschiede Möglichkeiten sich auf die Hochsee-Theorieprüfung vorzubereiten:

Selbststudium

Wer im Selbststudium lernen möchte, der macht dies am besten mit den Lernunterlagen der Prüfungsstelle Swiss Yachting Association.

Präsenzkurs

Wer einen Präsenzkurs bevorzugt, kann bei zahlreichen Anbietern einen Kurs besuchen. 

2. Anmeldung für die Theorieprüfung

Wenn Sie sich im Selbststudium auf die Theorieprüfung vorbereitet haben, dann melden Sie sich direkt auf bei der Prüfungsstelle der Swiss Yachting Association für die theoretische Hochseeprüfung an.

zur Prüfungsanmeldung bei der Swiss Yachting Association 

Wenn Sie sich für einen Präsenzkurs entschieden haben, dann erfolgt die Prüfungsanmeldung in der Regel direkt über den Kursanbieter.

3. Praxisnachweis

Segelschiffe: 3 Wochen Seefahrt mit mindestens 18 Tagen auf See und 1’000 Seemeilen, wovon mindestens 700 nach bestandener Theorieprüfung.

Motorschiffe: 2 Wochen Seefahrt mit mindestens 10 Tagen auf See und 500 Seemeilen, wovon mindestens 400 nach bestandener Theorieprüfung.

4. Einreichen der Unterlagen

  • Bestandene Hochsee-Theorieprüfung
  • Kantonaler Schiffsführerausweis Motorboot Kat. A (für den Hochseeausweis für Motorschiffe)
  • Kantonaler Schiffsführerausweis Segelschiff Kat. D (für den Hochseeausweis für Segelschiffe)
  • Nothelferausweis, nicht älter als 6 Jahre
  • Bestätigung über genügendes Sehvermögen Attest über Sehvermögen
  • Bestätigung über genügendes HörvermögenAttest über Hörvermögen
  • Fahrtenachweis über Praxis auf See