Gestrandet in der weißen Hölle

Artikelnummer
BD2657
21.90 CHF   inkl. MwSt., exkl. Versandkosten
Voraussichtliches Lieferdatum: 25.10.2019, bis heute 10:30 bestellt.

Verwandte Produkte

mehr anzeigen weniger anzeigen

Es ist schon einige Jahre her, dennoch ist die Strandung von Heide und Erich Wilts mit ihrer 15-m-Yacht FREYDIS in der Antarktis immer noch tief im kollektiven Seglergedächtnis verankert. Jetzt, wo die FREYDIS dem Tsunami vor Fukushima endgültig zum Opfer gefallen ist, erinnert man sich wieder: Wie die FREYDIS in der Antarktis scheiterte und damit für Heide Wilts und ihren Mann Erich der Kampf ums Überleben begann. Ein Kampf, der sechs Monate dauern sollte und in diesem Buch ungeheuer packend geschildert wird. Ein Klassiker der Segelliteratur, spannend von der ersten bis zur letzten Seite, ein Bericht über große physische und psychische Kraft, ein authentisches Abenteuer … jetzt neu aufgelegt.

Lesen Sie, wie das Schiff in Argentinien in Brand geriet und fast verlustig ging. Wie ein plötzlich einbrechender Polarsturm die Segler in einem Kratersee der antarktischen Insel Deception überraschte, das Schiff stranden ließ, leckschlug und von innen wie außen vereiste. Wie sich Heide und Erich Wilts durch die eisige Brandung an Land retteten und halberfroren Unterschlupf in einer leerstehenden Forschungsstation fanden. Wie sie dort den Kampf um das eigene Überleben und die Rettung der FREYDIS führten – und gewannen.

mehr anzeigen weniger anzeigen
Detailinformationen
Artikelnummer BD2657
Haupttitel Gestrandet in der weißen Hölle
Garantie 0
ISBN 978-3-7688-3542-8
EAN 9783768835428
Hersteller / Verlag Delius Klasing / E. Maritim
Rückgaberecht Gemäss unseren AGBs
Produkttyp Buch
Mittel Papier
Kategorien Erlebnisberichte
Sprache Deutsch
Autor Heide Wilts
Erscheinungsjahr 2012
Auflage 2
Seiten 272
Ausführung Kartonierter Einband
Gewicht (kg) 0.426
Dimension 1 (cm) 21,6
Dimension 2 (cm) 13,5
Dimension 3 (cm) 2,3
mehr anzeigen weniger anzeigen
mehr anzeigen weniger anzeigen